Unternehmen müssen aufwachen, wenn sie intelligente Mitarbeiter halten wollen

SOULMASTERY

Es wird Zeit für die Unternehmen aufzuwachen, wenn sie intelligente Mitarbeiter halten wollen.

Jeder intelligente Mensch kommt irgendwann an den Punkt in seinem Leben, an dem er versteht, dass es das nicht gewesen sein kann – morgens aufstehen zu müssen, um in der überfüllten UBahn oder im stockenden Verkehr zur Arbeit zu hetzen, dann die immerzu ähnlichen Routinearbeiten zu erledigen, schlafen zu gehen oder vielleicht noch 1 – 2 Stunden abends mit der Familie oder Freunden zu verbringen, dann schlafen zu gehen und am nächsten Tag wieder den immer ähnlichen Aufgaben nachzugehen.

Er kommt an den Punkt, an dem er versteht, dass er in einem Hamsterrad läuft, getrieben von der Aussicht auf immer mehr Geld, dass ihn aber letztendlich auch nicht glücklicher machen wird. Er versteht, dass er nur noch für das Wochenende lebt und dass das Wochenende viel zu schnell vorbeigeht und er gar nicht alles machen kann, was er gerne möchte. Ihm wird klar, dass das nicht das Leben gewesen sein kann, dass es da mehr gibt, dass das nicht der Sinn des Lebens sein kann. Die Frage nach dem Sinn im Leben ist eine existenzielle Frage. Sie ist nicht so einfach zu beantworten, indem man noch mehr Geld verdient, um sich darüber hinwegzutrösten oder man kleine Benefits, wie Homeoffice usw. vom Arbeitgeber erhält.

SoulMastery Blog Artikel Unternehmen müssen aufwachen, wenn sie Mitarbeiter halten wollen

Unternehmen müssen tiefergehende Möglichkeiten der persönlichen und geistigen Entwicklung bieten

Meiner Meinung nach müssen die Unternehmen endlich aufwachen und tiefergehende Möglichkeiten der persönlichen und geistigen Entwicklung bieten, zur Potentialentwicklung beitragen, um die intelligenten Mitarbeiter nicht zu verlieren. Denn ein finanzieller Anreiz wird diese Menschen nicht binden. Und dabei handelt es sich nicht mehr um eine kleine Randgruppe von Menschen in unserer Gesellschaft, die sich diese Frage stellen. Daher ist es nicht damit getan zu sagen ,,Naja, dann sollen diese Leute sich eben auf einen Selbstfindungstripp begeben, den Jakobsweg laufen und das Unternehmen verlassen‘‘. Das wäre ein schwerwiegender Verlust für jedes Unternehmen. Denn gerade die intelligentesten unter den Mitarbeitern sind es, die sich solche Fragen stellen. Sie sind der tragende Pfeiler des Unternehmens. Sie sind es, die kreative, innovative und neuartige Lösungen kreieren und nicht nur stumpf Tagesgeschäft abarbeiten.

Wir haben solch ein Wohlstandsniveau in unserer Gesellschaft erreicht, dass viele, vor allem sehr viele junge Menschen, die von den Unternehmen heiß begehrt sind, bereits schon immer alle materiellen Dinge in ihrem Leben zur Verfügung hatte. Sie lassen sich nicht so einfach durch Geld binden. Sie wollen sich in ihrer Arbeitstätigkeit selbst verwirklich, kreativ sein, ihr eigenes Potential entfalten und sich geistig weiterentwickeln. Ich treffe sehr viele junge, aber auch ältere Menschen, die nicht mehr bereit sind ihr Leben ausschließlich der Arbeit zu opfern. Sie haben noch nicht einmal fertig studiert und wissen schon, dass sie nur Teilzeit arbeiten wollen, weil die Arbeitsbedingungen so einfach nicht glücklich machen.

Wenn ein Unternehmen es schafft die Möglichkeit der persönlichen und geistigen Entwicklung im Arbeitsumfeld zu ermöglichen – und es ist möglich – dann wird es einerseits unheimlich attraktiv als Arbeitgeber sein, vor allem für überdurchschnittlich intelligente Menschen und zum anderen wird es keine Probleme bezüglich der Mitarbeiterbindung haben. Wenn ich die Möglichkeit als intelligenter Mitarbeiter habe mein eigenes Potential bei der Arbeit zu entwickeln, dann werde ich unglaublich glücklich, motiviert und leistungsbereit sein, denn dann ist die Arbeit nicht länger eine Last, das Laufen im immergleichen Hamsterrad, dann ist sie eine Chance für mich persönlich mich geistig weiterzuentwickeln.

SoulMastery Blog Artikel Unternehmen müssen aufwachen, wenn sie Mitarbeiter halten wollen

Workasmeditation als einzigartige Möglichkeit der eigenen Potentialentfaltung & der geistigen Entwicklung im Unternehmen

,,Workasmeditation‘‘ ist die einzigartige Möglichkeit für Mitarbeiter die eigene Potentialentfaltung und geistige Entwicklung im Unternehmen während der täglichen Arbeitszeit möglich zu machen. Es ist eine Chance eine Win-win-Situation zu schaffen. Sie sollte nicht nur als eine lästige Ausgabe oder eine Pflichtübung für den Arbeitgeber gesehen werden. Es wird eine neue Arbeitskultur geschaffen, in der sich die Mitarbeiter im Unternehmensumfeld persönlich und geistig weiterentwickeln können, während der Arbeitgeber entscheidend davon profitiert. Dabei geht es nicht darum Meditation als eine getrennte Sache, welche ausschließlich in einem extra dafür geschaffenen Zeitrahmen stattfinden, zu sehen. Ja, es können Freiräume geschaffen werden, die es den Mitarbeitern ermöglichen sich mit sich selbst und der eigenen Innenwelt zu beschäftigen. Bei ,,Workasmeditation” geht es allerdings vielmehr darum die Meditation nachhaltig in den Arbeitsalltag zu integieren.

Die Ausführung einer Arbeitstätigkeit kann Meditation sein

Meditation ist Beobachten. Was beobachtet wird, ist dabei nicht entscheidend. Das Beobachten an sich, als Eigenschaft, als Qualität von wacher Aufmerksamkeit – das ist Meditation. Meditation ist Bewusstheit. Jede Tätigkeit, die bewusst vollbracht wird, ist Meditation. Dabei spielt es keine Rolle, welche Tätigkeit ausgeführt wird, es geht vielmehr um die Entwicklung der Qualität, die in eine Handlung gebracht wird. Die Ausführung einer Arbeitstätigkeit kann Meditation sein, wenn sie mit der entsprechenden Wachheit und Bewusstheit ausgeführt wird. Diese Fähigkeit zu entwickeln und sie in den Arbeitsalltag zu integrieren, darum geht es bei ,,Workasmeditation”. So kann jede Art der Tätigkeit Spaß machen. Denn wenn wir eine entsprechende Qualität und Totalität in unsere Handlungen bringen, entsteht eine unglaubliche Freude. Wir lernen, wie wir unsere eigene Kreativität in jede Handlung, die wir tun, einbringen können. Es kann eine völlig neue Unternehmenskultur entstehen, die ein positives und motivierendes Umfeld für intelligente Mitarbeiter darstellt. Ein Nährboden auf dem sie wachsen können.

Intelligente Mitarbeiter sind das wertvolle Humankapital eines Unternehmens. Wenn sie glücklich und motiviert sind und nicht nur die Arbeit als eine Pflichtübung sehen, bringt das entscheidende Vorteile für den Arbeitgeber.

Gehe über Grenzen hinaus

Vielen Dank, dass Du einen Artikel von soulmastery gelesen hast. Weitere Artikel findest Du hier: SoulMastery

Menü