Freiraum im Kopf schaffen – Meditationstechnik Gibberish

SOULMASTERY

Wer etwas Abwechslung sucht, oder eine neue Meditationstechnik probieren will – hier ist eine Methode um den Verstand zu reinigen:

OSHO Gibberish Meditation®  

,,Gibberish” ist eine der wissenschaftlichsten Methoden, um den Geist zu reinigen. Dies ist eine kathartische Technik, die expressive Geräusche und Körperbewegungen fördert, gefolgt von einer tiefen Verschmelzung oder stillen Entspannung.

Die Meditation dauert 30 Minuten und hat zwei Phasen.

Anleitung

Erste Phase: 15 Minuten

Man kann diese Meditation entweder allein oder in einer Gruppe machen. Schließe die Augen, und fange an, unsinne Laute von dir zu geben. Erlaube dir, alles auszudrücken, was aus dir herauskommen will. Wirf alles hinaus. Alles, was du jemals sagen wolltest und was du aus Gründen der Zivilisation, der Bildung, der Kultur und der Gesellschaft nicht sagen konntest. Sei total, enthusiastisch. Alles, was sich in deinem Kopf bewegt, wirf es raus. Vermeide die Sprache, die du kennst. Wenn du kein Chinesisch kannst, sag es auf Chinesisch! Benutze Japanisch, wenn du kein Japanisch kannst. Benutze kein Deutsch, wenn du Deutsch kannst.  Erlaube es dir einfach, was dir in den Sinn kommt, ohne dich um seine Rationalität, Vernunft und Bedeutung zu kümmern auszudrücken. Zum ersten Mal hast du die Freiheit, wie alle Vögel. Der Kopf will immer alles mit Worten ausdrücken. Gibberish hilft, dieses Muster des ununterbrochenen Verbalisierens zu durchbrechen. Du darfst jede Sprache sprechen, die du nicht beherrschst. Vermeide einfach die Sprache, die du kennst, denn die Sprache, die du kennst, wird deinen Unsinn nicht zum Vorschein bringen. Ohne irgendwelche Gedanken zu unterdrücken, kannst du sie nun hinauswerden – durch Kauderwelsch, ,,Gebrabbel”, ,,Gibberish”. Lass deinen Körper ausdrucksstark sein. Sei authentisch, lass es Wirklichkeit werden. Werde einfach verrückt. Unterstütze den stimmlichen Ausdruck mit Körperbewegungen.

Zweite Phase: 15 Minuten – Option 1

Dann lege dich fünfzehn Minuten lang auf den Bauch und stelle dir vor mit der Erde zu verschmelzen. Mit jedem Ausatmen hast du das Gefühl mit dem Boden unter dir zu verschmelzen.

Zweite Phase: 15 Minuten – Option 2

Sitze still und entspannt mit geschlossenen Augen. Beobachte den inneren Himmel.

Unsere persönliche Erfahrung zeigt, dass diese Technik sehr wirkungsvoll ist. In der ersten Phase sprichst du laut in einer Sprache, die Du nicht kennst‼ Ja, fang einfach an Laute zu machen, die sich zu einer nicht existierenden oder dir nicht bekannten Sprache zusammensetzen. Sage dabei alles laut, was dir auf dem Herzen liegt. Werde alles los, sprich dich aus. Sprich kontinuierlich für die Dauer der Phase, mache keine Pausen. Am Anfang wird es dir vielleicht ein bisschen verrückt vorkommen. Es ist verrückt, aber es kann auch unglaublich Spaß machen einfach alles unbedarft zu sagen, was du schon immer einmal sagen wolltest, aber aus verschiedenen Gründen nicht konntest. Setze Dich bequem hin mit einer aufrechten Wirbelsäule und sei still. Falle in die Stille – den Platz, der durch das Gibberish entstanden ist. Beobachte!

Hintergrund: Diese Technik ist auf den Suffi Mystiker Gabbar zurückzuführen. Er hat nur Gibberish als Technik angewendet und so unzähligen Menschen zur Erleuchtung verholfen (laut den Überlieferungen).

 

Du kannst auch gerne direkt in Kontakt mit uns treten, oder uns eine Email schreiben.

Weitere Artikel findest Du in unserem Blog.

 

OSHO® is a registered trademark of Osho International Foundation,  www.osho.com/trademarks

Diese Meditationstechnik haben wir dem Buch ,,Das blaue Meditationsbuch”  (S.267) & ,,Meditation the first and the last freedom” von OSHO entnommen (S.197). Weitere Meditationstechniken findest du in diesem Buch.

Menü