Flow-Momente im Arbeitsalltag Artikel SoulMastery

Flow-Momente im Arbeitsalltag

SOULMASTERY

Wie kann ich im Alltag in den Flow kommen?

Sicherlich hat jeder diese Flow-Momente schon einmal erlebt. Wenn wir völlig im Einklang mit uns selbst sind und in der aktuellen Tätigkeit vollkommen aufgehen, spüren wir wie wir uns gerade im Flow befinden. Die aktuelle Tätigkeit scheint sich dann fast wie von selbst zu erledigen, uns kommen unglaublich kreative Ideen, es sprudelt gerade so aus uns heraus, wir vergessen Raum und Zeit und sind vollkommen in die aktuelle Tätigkeit vertieft, ohne dass wir uns innerlich gestresst fühlen. Vielmehr lassen wir uns vom Moment leiten. Uns macht es Spaß diese Tätigkeit gerade auszuführen und uns kreativ in ihr zu verwirklichen. Das Erleben der aktuellen Tätigkeit ist von außergewöhnlicher Qualität, weshalb die Tätigkeit an sich uns Freude schenkt.

Flow-Momente lassen sich nicht erzwingen

Leider können wir diese Flow-Momente nicht dauerhaft im Alltag erleben. Häufig sind es nur kurze Augenblicke oder eine kurze Zeitspanne, indem wir uns im Flow befinden. Wir können diesen Flow nicht erzwingen. Ganz im Gegenteil – wenn wir es versuchen ihn bewusst herbeizuführen, misslingt es uns. Oftmals weist nur eine sehr kurze Zeitspanne ein flow-ähnliches Profil auf. Der Rest wird überwiegend als Stress wahrgenommen. Das Flow-Profil beinhaltet im Kern eine hohe Aufmerksamkeitsfokussierung, die mit Wachheit und Tatkraft einhergeht. Dabei wird auch eine leichte Anspannung gemessen als Zeichen des potenziellen Risikos, dass das aktuelle Vorhaben auch misslingen kann.

Überdurchschnittliche Leistungen resultieren aus Flow-Momenten

Trotzdem – und das ist der springende Punkt – werden diese Flow-Momente als sehr positiv erlebt. Häufig gehen überdurchschnittliche Leistungen oder besonders kreative Lösungen aus diesen Flow-Momenten hervor.

Meditation Flow-Momente im Arbeitsalltag Artikel SoulMastery

Meditation begünstigt Flow-Momente

Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass ich durch die regelmäßige Meditationspraxis sehr viel häufiger in den sogenannten Flow komme. Die Flow-Momente treten immer häufiger in meinem Arbeitsalltag auf.

Ich habe mich gefragt, wieso das so ist. Was hat Meditation damit zu tun?

Meditation ist Beobachten. Was beobachtet wird, ist dabei nicht entscheidend. Das Beobachten an sich, als Eigenschaft, als Qualität von wacher Aufmerksamkeit – das ist Meditation. Meditation ist Bewusstheit. Jede Tätigkeit, die bewusst vollbracht wird, ist Meditation. Dabei spielt es keine Rolle, welche Tätigkeit ausgeführt wird, es geht vielmehr um die Entwicklung der Qualität, die in eine Handlung gebracht wird.

Meditation verstärkt Aufmerksamkeitsfokussierung

Es ist eben diese oben genannte Aufmerksamkeitsfokussierung, die mit Wachheit und Bewusstheit einhergeht, die durch die Meditation verstärkt ausgeprägt wird. Besonders die von mir praktizierten sogenannten ,,aktiven Meditation‘‘ lehren mich, wie ich eine Tätigkeit mit voller Totalität ausführen kann, aber trotzdem innerlich sehr entspannt bleibe. Eine sehr ausgeprägte Tatkraft gepaart mit einer leichten Anspannung, aber trotzdem keinem inneren Stress, bringt mich in einen Flow-Moment. Ich erlebe genau diese Flow-Momente während ich eine aktive Meditationstechnik ausübe.

Dieser Zustand überträgt sich in meinen Arbeitsalltag. Das durch die Mediation gelernte, kann ich nun bewusst in meinen Arbeitsalltag einbinden. Dadurch habe ich das Gefühl, dass sich viele Arbeitstätigkeiten wie von allein erledigen, fast als würde sie eine andere Person abarbeiten.

Flow-Momente im Arbeitsalltag Artikel SoulMastery

Meine Arbeitstätigkeit bekommt eine ganz andere Qualität. Viele Menschen Fragen uns, wie wir von SoulMastery das denn alles machen – tägliche Posts, Artikel bei LinkedIn, Instagram und Facebook, Kundenworkshops, administrative Aufgaben usw. – da wir nur zu zweit sind?

Wir übertragen das in der Meditation gelernte auf unseren Arbeitsalltag. Dadurch kann ,,workasmeditation‘‘ entstehen. Das erzählen wir nicht nur unseren Kunden, sondern wir leben es selbst jeden Tag.

Flow-Momente im Arbeitsalltag Artikel SoulMastery

Vielen Dank, dass Du einen Artikel von soulmastery gelesen hast. Weitere Artikel findest Du hier: SoulMastery

Menü